Start

ECCE-Feier

Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage wird die ECCE-Feier auf einen noch zu bestimmenden Termin verlegt.


Die Erinnerung an verstorbene LehrerInnen und SchülerInnen wird im Mittelpunkt der Ecce-Feier stehen, zu der am 19. November 2021 um 18:00 in die Aula des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums eingeladen wird. Initiiert wurde die langjährige Tradition durch den Förderverein.

Das Wort „ecce“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie „Seht!“ Es geht auf ein Bibelzitat zurück, das auf Jesus Christus verweist. In unseren aktuellen Sprachgebrauch übersetzt könnte es heißen: „Schaut hin“, was für ein Mensch hier gestorben ist. „Nehmt dankbar wahr“, wie dieser Mensch seine Familie, die Schule, die Orte, an denen er lebte, bereichert hat.

Mit Bildern, Erinnerungen und Kerzen wird an die während der letzten beiden Jahre verstorbenen ehemaligen Lehrenden und Lernenden des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums erinnert. Gesang und Instrumentalmusik unter Leitung von Esther Waldhausen wird uns durch die Veranstaltung tragen und begleiten. Abiturientinnen und Abiturienten des Religionskurses von Ruth Ziemer werden mit einer szenischen Darstellung zum Nach- und Weiterdenken anregen.