Start

Spiele kennen keine Grenzen - ein Projekttag der Klasse 5a

Susanna Fernández vom carpus.org e.V. hat uns ihre Lebensgeschichte erzählt, von der schwierigen Lebenssituation in ihrem Heimatland Peru in den 1980er Jahren. Sie arbeitet nun als Bildungsreverentin in Deutschland und brachte uns viele Spiele aus der ganzen Welt mit. Wir haben gelernt, dass trotz der vielen Unterschiede der Völker auf den Kontinenten Spiele wichtig sind und weitergegeben werden. Besonders viel Spaß haben uns der Zauberknoten, der Knopftrick und die Geschicklichkeitsspiele gemacht. Zum Schluss durften wir uns sogar eigene Spiele ausdenken. Mit vielen Spielideen im Gepäck können nun die großen Ferien kommen.

alle

BallTurner

Becherfang
 
KnopfZauberknoten