Ein besonderer Chortag

Kein Chorlager - kein Abschlussabend - kein Sitznachbar zum Schwatzen - vielen Dank für diesen besonderen Chortag in Schierke mit der großen Chorformation und den Musiklehrern Frau Waldhausen, Frau Keller und Herrn Biring!

Chortag 2020

Chorformationen - Singen macht Mut!

Mit dem neuen Schuljahr 2020/21 beginnt auch eine neue Chorformation unter Leitung unserer Musiklehrer Frau Waldhausen, Herr Biring und Frau Keller.

Neben dem Chor für die Klasse 5 bis 8 und dem gemischten Chor der Klassen 9 bis 12 gibt es verschiedene Ensemble - ob klassisch instrumental oder als Band - ob als Männerchor oder als Mädchenkammerchor - in der alle mitmachen können.

Unter strengen Hygienemaßnahmen wird in der Aula und anderen großen Räumen mit viel Abstand und Querlüften das Singen möglich gemacht.

Kommt mittwochs zu den Proben und probiert es aus!

 

Chorlager im Frühjahr 2020

Unser Chorlager in der Jugendherberge in Wernigerode war ein ganz besonderes Erlebnis - es war alles anders als sonst und doch wie immer. Es war spontan, lebendig, herzlich, es war toll!

Vorsingen

Esteramklavier

Klasse8alle

Torte

 

 

Chorauftritte zur Weihnachtszeit

Herzliche Einladung zu unseren Weihnachtskonzerten!

Karten können in den Sekretariaten oder jeweils vor Beginn der Konzerte erworben werden.

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!

 

2.12.      

KIK

Kinderchor, Mädchenkammerchor

und das Philarmonische Orchester

     

KiK

14.30 Uhr

7.12.   Weihnachtskonzert des Ehemaligenchores

 

Schlosskapelle

16 Uhr und 19 Uhr

11.12.   Konzert Kinder- und Mädchenkammerchor  

Weihnachtsmarkt

17 Uhr

15.12.   Konzert Kinder- und Mädchenkammerchor  

Christuskirche

17 Uhr

19.12.  

Dankeschönkonzert:

Kinderchor, Mädchenkammerchor

Band&Voices, Eltern-Lehrer-Chor

 

Sylvestri-Kirche

18 Uhr

20.12.  

Weihnachtskonzert

Band & Voices

  

Schlosskapelle

19 Uhr

20.12.  

Weihnachtskonzert von Ars Vivendi und

Mädchenkammerchor

 

St.Marien Kirche

18 Uhr

15.12.19 Mädchen15.12.19. Kinder


 


 

 

Unsere Chöre waren beim Chorwettbewerb - Herzlichen Glückwunsch!

Chöre kehren erfolgreich aus Nordrhein- Westfalen zurück

Der Kinder – und der Mädchenkammerchor des Gerhart- Hauptmann- Gymnasiums stellten sich am vergangenen Wochenende erfolgreich einer nationalen Jury im nordrhein- westfälischen Erwitte.

Der dort im Vierjahresrhythmus seit 1995 ausgetragene nationale Chorwettbewerb lockt immer mehr renommierte Chöre aus Deutschland und dem Ausland an. So waren auch in diesem Jahr hauptsächlich Chöre von Schulen mit besonderem musikalischen Profil vertreten, selbst ein Jugend- Opernchor aus Essen mischte mit Gesang und Bühnenschauspiel mit.

Eine große Herausforderung für die SängerInnen am GHG, sich dieser Konkurrenz zu stellen.

Und es gelang. Beide Ensembles – Mädchenkammerchor wie Kinderchor- zeigten hervorragende Leistungen und konnten sich mit einem 4. und 5. Platz in die vorderen Platzierungen einreihen.

Das Verfolgen des Wettbewerbs, Hören und Sehen der teilnehmenden Chöre schuf große Spannung und Lampenfieber. In konzentrierten Proben vor dem Wettbewerb gelang es den SängerInnen, Klang und Sicherheit nochmals zu intensivieren, um dann für ihren Auftritt und die gewachsene Bühnenpräsenz hohe Anerkennung und tosenden Applaus zu ernten.

Hocherfreut durfte der Kinderchor am Ende den SonderpreisBeste Volksliedinterpretation“ entgegennehmen.

Erwitte Foto 1

Erwitte Foto 2

Erwitte Foto 3

Wer wird Deutschlands bester Chor

Ein großes Hallo an alle.
Aus einem kleinen Spaß wird nun ein noch größerer. Vor 4 Wochen haben wir – der Kinder- und Mädchenkammerchor des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums – uns an einer deutschlandweiten Ausschreibung „Wer wird Deutschlands bester Chor“ beteiligt. Wir haben dafür ein Video eingeschickt, das den Chor in Konzert und Probe zeigt.
In dieser Woche ist eine Vorentscheidung gefallen. Nach Einsendungen von über 150 Chören sind wir unter den letzten 50 Chören. Ab kommenden Montag, 6 Uhr beginnt das Voting.

Per Mail könnt ihr 1x abstimmen- und es wäre besonders schön, wenn ihr das für uns tun würdet.

Und über den grünen Button geht es zum Voting von Klassik Radio (ab 02.11.2015, 6:00 Uhr).

Chorgipfel Buttons SR V3 3


 

Chorwettbewerb in Erwitte 2015

erwitte2015 2

Mit Freude und viel Spannung reiste der Kinder- und Mädchenkammerchor des Gerhart- Hauptmann- Gymnasiums am vergangenen Wochenende zum deutschlandweiten Chorwettbewerb ins nordrhein- westfälischen Erwitte. Zum 6. Mal wurde dort der Kinder- und Jugendchor-Wettbewerb durchgeführt,  ein Wertungssingen und Festival junger geschulter Stimmen über die Grenzen Mitteldeutschlands hinaus. In 4 Kategorien maßen sich 48 Chöre, rund 2000 Chorsängerinnen und -sänger, die zum großen Teil an Musikschulen oder Gymnasien mit besonderer musischer Förderung unterrichtet werden. Bis hin zum Nachwuchschor der Thomaner eine beachtliche Konkurrenz. Umso größer die Freude der Chöre des GHG, in ihren Kategorien (gleichstimmige Chöre bis 26 Jahre und Kinderchöre bis 16 Jahre) mit jeweils 22 Punkten eine sehr gute Bewertung erreicht zu haben. Glücklich der Mädchenkammerchor, trotz starker Konkurrenz am Ende auf Platz 4 zu stehen, überschwängliche Freude der Jüngeren, nach Aufbieten aller Kräfte und nochmaliger Motivation durch Chorleiterin Esther Waldhausen, Begleiterin Cathleen Jokel und Betreuer, mit einem unerwarteten und tollen dritten Platz und Scheck nach Hause fahren zu können. Beide Chöre durften das Preisträgerkonzert mitgestalten und sorgten mit ihren Liedern „Red boots on“ und „Wenn die Sonja russisch tanzt“ für eine tobende Stimmung im Saal.
Glückwunsch allen Beteiligten!

erwitte2015 1


Grieg-Projekt in Berlin

grieg2015 1

Die Klasse 9a und weitere Schüler des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums in Wernigerode sind am Montag, den 15.Juli nach Berlin gefahren.
Nach dreieinhalbstündiger Fahrt haben die Hauptmänner ihr Ziel erreicht. Der Anlass dieser Reise war ein besonderer, denn die Klasse 9a nahm am bundesweiten Grieg-Projekt teil. Unter der Schirmherrschaft der norwegischen Botschaft führen Schulen Stücke auf oder tanzen zu der Musik von Edvard Grieg. Er war ein norwegischer Pianist und Komponist der Romantik. Auch unsere Schüler haben sich etwas einfallen lassen. Sie erarbeiteten eine szenische Gestaltung der Ballade „Terje Vigen“ von Henrik Ibsen mit musikalischer Untermalung von Werken Edvard Griegs („Wächterlied“, „Vaterländisches Lied“,„Norwegisch“). Zusammen mit ihrer Deutschlehrerin Frau Röthing und ihrem Musiklehrer Herrn Wohlgemuth haben die Schüler das Stück in der Projektwoche erarbeitet und in einem Workshop sowie im Unterricht vertieft. Um 14:30 Uhr begann die Generalprobe für die Klasse 9a in der Philharmonie. Die andere Schülergruppe nutzte die Zeit, um sich Berlins Sehenswürdigkeiten anzusehen. Um 18:00 Uhr war es endlich soweit. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Kindern einer Berliner Kindertagesstätte mit einem Tanz der Zwerge, welcher bei den Zuschauern für ein Schmunzeln sorgte. Es folgten Auftritte von Schulen aus Berlin, Sachsen, Hessen und Schleswig-Holstein. Dann konnte die Klasse 9a zeigen, was sie gemeinsam mit ihren Lehrern in monatelanger Vorbereitung einstudiert haben. Alle Zuschauer waren begeistert, darunter auch die norwegische Botschafterin, welche dieses Projekt leitet. Am Ende des Tages ging es gegen 21:00 mit dem Bus in Richtung Heimat zurück. In der Nacht in Wernigerode angekommen, waren alle recht müde, aber von den Erlebnissen des Tages begeistert. Wir möchten uns herzlich bei allen Lehren bedanken, die uns diese Fahrt ermöglicht haben.

Julia Reschke
Klasse 8a des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums, Wernigerode

grieg2015 2grieg2015 3